Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

"Die reinste Form des Wahnsinns ist, alles beim alten zu lassen, und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert" 

Albert Einstein

....zögern Sie nicht länger!

 

SILVIA MÜNCHHAUSEN

HEILPRAKTIKERIN 

 Kleiner Markt 4

66740 Saarlouis

Tel.: 06831/ 505 68 66

E-Mail:

info@naet-saar.de

 

You can also contact me in English!

"Ich bin echt sauer!", ..."das stößt mir sauer auf!", "das macht mich so sauer!"...diese Redewendungen haben durchaus einen Hintergrund!

Um funktionieren zu können, ist unser Körper stets bemüht ein inneres Gleichgewicht (= Homöostase) aufrecht zu erhalten. Hierbei spielt die Säure-Basen-Regulation eine wichtige Rolle.

In unserem Körper gibt es Bereiche, die, um ihren Aufgaben gerecht werden zu können, sauer sein müssen (zum Beispiel das Scheidenmilieu oder der Dickdarm) und es gibt Bereiche, die basisch sein müssen (zum Beispiel das Blut oder der Dünndarm). Um diese Zustände aufrecht zu erhalten, verfügt der Organismus über verschiedene Puffersysteme mit deren Hilfe er Säuren binden und ausscheiden kann.

Durch unsere heutige Lebensweise (schnelles Essen zwischendurch, säurelastige Mahlzeiten, (seelischer) Stress, Nikotin, Alkohol... entstehen jedoch tagtäglich derart viele Säuren in unserem Körper , dass die Ausscheidungsorgane (Lunge, Nieren, Darm und Haut) mit deren Entsorgung überfordert sind. Die Säureflut kann vom Körper nicht mehr vollständig ausgeschieden werden.

Das Notprogramm besteht darin, die Säuren umzubauen und einzulagern. Nach und nach übersäuert der Organismus und die Stoffwechselvorgänge können nicht mehr optimal ablaufen. In Folge entstehen Krankheitssymptome wie Abgeschlagenheit, Leistungsschwäche, ein anfälliges Immunsystem, aber auch Schmerzen wie Muskel-, Kopf- oder Gelenkschmerzen.

Die Säure-Basen-Regulation steht bei mir darum immer mit im Fokus wenn es um Ihre Gesundheit geht!

 

Aus rechtlichen Gründen weise ich Sie darauf hin, dass diese Verfahren von der Schulmedizin nicht als wirksam anerkannt sind, da wissenschaftliche Wirkungsnachweise nach schulmedizinischen Standards bisher noch nicht oder nicht hinreichend erbracht worden sind. Naturheilkundliche Verfahren können jedoch eine Behandlung unterstützen. Die Therapien und Methoden werden hier lediglich beschrieben, es wird kein Heilversprechen ausgedrückt!

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?